Unihockey Wangen steht im 1/16-Final.

Mit einem souveränen 22:9 Sieg gegen Black Roses aus Rappwersil sichert sich Unihockey Wangen den Einzug ins 1/16-Final des Ligacups.


Es deutete bereits vor der Partie vieles auf ein spannendes Duell hin. Denn die Rapperswiler stiegen in den vergangenen zwei Saisons nicht weniger als zweimal auf.


Doch die Spannung sank kurz nach Anpfiff wieder, denn Wangen führte rasch mit 3 Toren. Das Heimteam überraschte den Gegner mit hohem Druck und führte daher nach der ersten Pause mit 8:1.


Doch nach der ersten Drittelspause erhöhte Rapperswil den Druck seinerseits und konnte 2 Tore nachlegen. Aber in der zweiten Hälfte des Mitteldrittels fand dann auch das Heimteam wieder ins Spiel zurück und legte mit ein paar schönen Toren nach.


Im letzten Drittel galt es, den erarbeiteten Vorsprung zu verwalten oder gar auszubauen.

Doch als die Black Roses 8 Minuten vor Schluss den Torhüter durch einen weiteren Feldspieler ersetzte, wurde es nochmals hektisch. So war es nicht überraschend, dass der Gast noch 3-4 Tore nachlegen konnte. Doch die Tordifferenz war dann doch eine zu grosse Hypothek und Unihockey Wangen brachte schlussendlich einen ungefährdeten Sieg ins Trockene.


Wir danken unserem Gegner aus Rapperwil für ein tolles Spiel und unseren Zuschauer für ihr Kommen!


Nun steht das 1/16-Final gegen den 1. Ligisten aus Köniz an. Dieses Spiel wird im Rahmen des Retrocups, welcher am Wochenende vom 13.–15. September stattfindet, ausgetragen.