Ein torreicher cupabend

Die zweite Cuprunde begann für Unihockey Wangen nicht optimal und so gelang man schnell mit 4 Toren in Rückstand. Das kämpferische STV Murgenthal konnte diesen Vorsprung lange verwalten.

Doch ab Spielmitte wurde dieser von Minute zu Minute kleiner und Unihockey Wangen konnte vor der zweiten Drittelspause erstmals in Führung gehen.

Im letzten Drittel machte Unihockey Wangen die Differenz und zog zwischenzeitlich mit bis zu 7 Toren Abstand davon. So freute sich am Ende Unihockey Wangen vor heimischem Publikum über ihren zweiten Cupsieg.





0 Ansichten