top of page

Halbzeit...

Matchbericht 5. MS-Runde Saison 23/24


An der 5. MS-Runde durfte UW zum ersten Mal im neuen Heimdress auflaufen. Zwei Spiele, vier Punkte. UW bleibt im Rennen um die Kranzplätze.


Unihockey Wangen vs. Yetis Hildisrieden 8:5 (3:3/5:2):


Beide Mannschaften starteten konzentriert ins Spiel, wobei die Yetis jedoch um zwei Längen vorlegen konnten. Doch auch UW fand bald auf die Resultattafel und konnte den Rückstand in eine zwischenzeitliche Führung drehen. Das Spielgeschehen war sehr ausgeglichen mit Top Chancen auf beiden Seiten. So erstaunte es nicht, dass es mit einem Remis in die Kabine ging.


Nach dem Seitenwechsel drückten die UW Spatzen dem Spiel den Stempel auf und konnten sich eine vermeintlich beruhigende 3-Tore Führung herausspielen. Leider wurde es noch einmal knapp, da die Yetis durch einen PP-Doppelschlag verkürzen konnten. SäuliPäuli freut sich auf den Zustupf vom Coach. Das Spiel lag auf der Kippe, jedoch durfte sich Blau-Schwarz an zwei empty-nettern erfreuen!


0:1 Yetis Hildisrieden, 0:2 Yetis Hildisrieden, 1:2 R. Wolf (S. Haas), 2:2 N. Wolf (P. Aebi) 3:2 R. Wolf (S. Haas), 3:3 Yetis Hildisrieden, 4:3 R. Wolf (S. Haas), 5:3 S. Haas (R. Wolf), 6:3 Manuel Wyss (Marc Wyss), 6:4 Yetis Hildisrieden (PP), 6:5 Yetis Hildisrieden (PP), 7:5 N. Wolf (-), 8:5 O. Buchser (-)



Unihockey Wangen vs. STV Spreitenbach 7:5 (6:3/1:2)


Nach der erfolgreichen Revanche gegen die Yetis wollte man auch in diesem Spiel reüssieren. Neues Spiel, altes Lied – sah sich Blau-Schwarz wieder mit einem Rückstand konfrontiert. Doch auch hier konnten die Wangner ihre Visiere richtig einstellen und den Rückstand bis zur Pause in eine komfortable Führung drehen.

Auch nach der Pause hatte UM das Spielgeschehen im Griff, kontrollierte Gegner und Spielgeschehen, Spreitenbach wollte sich aber nicht geschlagen geben und konnte nochmals verkürzen ehe Wangen dank solider Defensivarbeit per Empty Netter den Sieg sicherte.

(A. Wyss)


0:1 STV Spreitenbach, 1:1 Marc Wyss (N. Wolf), 1:2 STV Spreitenbach, 2:2 Manuel Wyss (P. Aebi), 3:2 N. Nemeth (R. Wolf), 3:3 STV Spreitenbach, 4:3 S. Haas (R. Wolf), 5:3 S. Haas (N. Wolf), 6:3 S. Leuenberger (L. Baumberger), 6:4 STV Spreitenbach, 6:5 STV Spreitenbach, 7:5 A. Schöpfer (R. Wolf)


Fazit(e) des Trainers:

· InsiderTipp für alle UW Anhänger nach Mellingen: Badesachen nicht vergessen. Bei den jeweilig langen Spielpausen der Wangner ist ein Sprung ins anliegende Hallenbad durchaus eine Empfehlung wert.

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page