Punktemaximum in lenzburg

STV Murgenthal II vs. Unihockey Wangen 3:12

In den frühen Morgenstunden traf sich das Team in Lenzburg um die 4. Meisterschaftsrunde zu absolvieren. Nach einem Einlaufen draussen startete das Spiel nach unseren Vorstellungen und so konnten bereits früh einige Zähler verbucht werden. Nach einer Strafe musste auch unser Torhüter das erste Mal hinter sich greifen. Dieses eine Tor brachte uns aber nicht in Verlegenheit und wir konnten in der ersten sowie auch in der zweiten Halbzeit jeweils 6 Tore bejubeln. Mit diesen zum Teil schön herausgespielten Toren konnten wir den Sieg ins Trockene bringen und weitere Punkte einfahren.


SV Waldenburg Eagles III vs. Unihockey Wangen 2:15

Nach einigen Inputs vom Coach bezüglich dem Spiel und der Definierung unserer Taktik waren wir gut auf das Spiel vorbereitet. Mit der erfolgreich abgeschlossenen „Spatzenchallenge“ und dem ersten Sieg vom vorherigen Spiel konnten wir mit gestärktem Rücken ins Spiel starten. Allerdings waren es die Gäste die prompt in Führung gehen konnten. Nach einiger Zeit konnten wir allerdings unsere Chancen in Toren umwandeln. Mit gütiger Mithilfe der Gegner die sich einige Fouls leisteten und so Strafen produzierten, konnte das Resultat noch etwas erhöht werden. Schlussendlich war auch dies ein ungefährdeter Sieg.

Mit vielen erzielten Toren und starker Defensive konnte das Torverhältnis in dieser Runde verbessert und das Punktemaximum aus den bisherigen Spielen beibehalten werden. Bereits in zwei Wochen geht es in der Meisterschaft weiter und es kommt zum Spitzenkampf gegen das zweitplatzierte Team aus Wehntal Regensdorf und einem Spiel gegen den FBC Känerkinden 03 II.

Randnotiz: Der stark aufspielende Adrian Schöpfer „Das Wiesel“ wurde vom Abwesenden N. Nemeth per Videozuschaltung zum #BüezervomTag erkoren.