Teamweekend in Brig

Updated: Oct 8, 2018

Kurz vor Saisonbeginn genoss Unihockey Wangen drei intensive & schöne Tage in Brig. Dabei stand der Teamgedanke, die Taktik und der Spass im Vordergrund.


Nach individueller Anfahrt mit dem Auto oder Zug haben wir uns im Hotel «Olympica» einquartiert. So manch ein Team kennt dieses Hotel, da es für die grosse Vielfalt an Sport- und Wellnessangeboten bekannt ist.


Der grosse Hunger wurde durch das erste Nachtessen gestillt. Denn noch am selbigen Abend stand ein Training auf dem Programm. Nach dem ersten intensiven Training gönnte sich jeder Spieler, bei einem ebenso intensiven «UNO-Fight», noch etwas von der Bar bevor dann die Nachtruhe einkehrte.


Gestärkt vom Morgenessen ging es ins morgendliche Training, um sich das Angriffs- sowie Defensivspiel anzuschauen. Mit vollem Bauch ging es nach dem Mittagessen weiter mit diversen polysportiven Aktivitäten wie Fussball, Badminton, Tischtennis und Kaffeetassenheben. Auch das Wetter meinte es gut mit uns, sodass immer wieder einige Spieler auch ein Bad in der Sonne genossen. Am späteren Nachmittag folgte dann das zweite Training in welchem primär Abschlüsse und Freistösse verfeinert wurden, sodass diese dann in der Meisterschaft auch im gegnerischen Tor einschlagen.


Nach erfrischender Dusche und dem Abendessen nahmen wir den gemeinsamen Teamabend in Angriff. Beim Bowling kam dann manch ein verstecktes Talent zum Vorschein aber es gab auch diejenigen, welche kaum eine Kugel gerade nach hinten befördern konnten, da die Bahn die Kugeln angeblich nach links oder nach rechts zieht. Es war wohl eher die fehlende Routine welche dazu beitrug, dass vermehrt «Looser» statt «Strike» auf den Bildschirmen aufleuchtete. Anschliessend fuhren wir gemeinsam nach Visp um die Nacht unsicher zu machen. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass dies keine lange Nacht werden wird, da nur noch eine Bar offen hatte, in welcher wir den Abend mit dem ein oder anderen Getränk ausklingen liessen.



Am Sonntag genossen wir das Frühstück, die Morgensonne und ebenfalls das Mittagessen bevor die Heimfahrt vor uns stand. Ein erfolgreiches, intensives aber auch lustiges Wochenende ging somit zu Ende.


135 views