zwei weitere siege im schachen!

Team Aarau III vs. Unihockey Wangen

Resultat: 2:9


In der drittletzten Unihockeyrunde der aktuellen Saison stand uns ein willensstarker Gegner gegenüber. Unser Team hatte den Spielbericht der Aarauer, von der letzten Begegnung, im Hinterkopf.

Ich zitiere: „ In der Rückrunde, liebe Wangner, hauen wir Euch die Kugel in die Maschen!“


Ziel erreicht, ihr habt zwei verdiente Treffer herausspielen können.


Zu Beginn der Partie versuchten wir mit ruhigem Ballspiel die Partie zu dominieren, was grösstenteils möglich war. Jedoch spürte man den Kampfgeist des Gegners und den Heisshunger auf den ersten Treffer gegen uns.


Die Partie beinhaltete viele Pfiffe des Schiedsrichters aufgrund diverser Stockschläge. Dies nahm der Partie das Spieltempo und es war demnach für die Zuschauer kein Augenschmaus. So war es nicht erstaunlich, dass der erste gepfiffene Penalty auf einen Stockschlag zurückzuführen war. Dieser wurde dann von unserem Shootingstar Oliver Kissling souverän und eiskalt verwertet.


In der Folge kam es noch zu weiteren sehenswerten Toren von Wangen, sodass es zu einem Endergebnis von 2:9 reichte.


Unihockey Fricktal IV vs. Unihockey Wangen

Resultat: 3:14


Im zweiten Spiel hiess der Gegner Unihockey Fricktal. Dieser legte in den letzten Runden eine regelrechte Aufholjagd hin und war bis dato auf dem Zwischenrang 4 vorzufinden.


Doch in diesem Spiel wurde schnell klar, dass es für die Aargauer nichts zu holen gibt. Mit viel Tempo und Übersicht kombinierten sich die Wangner durch die gegnerische Platzhälfte.

So lautete dann das Endresultat klar und deutlich 3:14.


Dank einer erfolgreichen Sonntagsrunde konnte unser Team den 4 Punkte Abstand auf den Zweitplatzierten wahren.


In der nächsten Runde dürfen wir unsere Gegner zuhause in Wangen bei Olten begrüssen. Da wird unser oberstes Ziel sein, weitere 4 Punkte einzufahren und somit den frühzeitigen Aufstieg zu realisieren. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!


In der nächsten Runde dürfen wir unsere Gegner Zuhause in Wangen bei Olten begrüssen. Da wird unser oberstes Ziel sein, weitere 4 Punkte einzufahren und somit frühzeitigen Aufstieg zu realisieren. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!


Randnotiz: Philipp Aebi wurde durch seinen unermüdlichen Einsatz und seinen schnellen Beinen verdient zum "BüezervomTag" gekrönt – herzliche Gratulation!




0 Ansichten